Freitag, 8. August 2014

Frustnähen oder Wie der Abend eine überraschende Wendung nahm

Es gibt so Tage, da wäre man lieber liegen geblieben... Gestern war so ein Tag. Und trotz großer Müdigkeit habe ich mich dann abends aus Frust und zur Ablenkung an die Nähmaschine gesetzt. Und weil ich mir was Gutes tun wollte, habe ich endlich mal wieder was für mich genäht. Ich kann mich ehrlich gesagt kaum noch erinnern, wann ich das letzte Kleidungsstück für mich umgesetzt habe. Seitdem klein Käthe da ist, reicht es schon allein aufgrund des Zeitfaktors meistens nur für Kinderkleidung. Entstanden ist das Shirt "kalte Schulter" von Leni pepunkt. Das Schnittmuster lag schon eine Weile hier und wartete auf Verarbeitung.

Den eingesetzten Stoff habe ich bei Alles für Selbermacher entdeckt und mich sofort verliebt. Die Farben kombiniert mit kleinen Kirschen und Herzen - was will man mehr? Das Shirt war eigentlich schnell genäht, allerdings habe ich es - nachdem ich fast fertig war - dann doch noch mal aufgetrennt, gekürzt und an den Seiten etwas schmaler gemacht. Gesäumt habe ich die Ärmel und den Halsausschnitt mit rotem Jersey, der Bund unten ist aus Bündchenstoff. Das Schleifchen musste zur Zierde dann auch noch ran.

Shirt "kalte Schulter" von leni pepunkt in blauem Jersey mit roten Kirschen und weißen Herzen
Shirt "kalte Schulter" von leni pepunkt Detailansicht
Ich muss sagen, dass es jetzt perfekt passt und ich mich wahnsinnig aufs Ausführen am Wochenende freue! Schnell kam dann auch wieder die gute Laune zurück und als ob das fertige Shirt nicht schon toll genug gewesen wäre, kam zu später Stunde dann noch der Knaller: Ich habe gestern tatsächlich ein eBook bei Drei eMs gewonnen. Ich freue mich wie ein kleines Kind, weil ich noch nie was gewonnen habe! Und weil ich mir eins der tollen eBooks bei Drei eMs aussuchen durfte, habe ich mich für den Hoodie Max entschieden – die kalte Jahreszeit kommt schließlich schneller als man denkt und klein Käthe möchte ja auch angezogen werden ;-). Natürlich folgen Bilder, sobald ich das Schnittmuster umgesetzt habe.

So, jetzt wünsche ich Euch einen wundervollen Tag und einen hoffentlich bald entspannten Start ins Wochenende!

Eure Käthe

Kleiner Nachtrag: Hier die versprochenen Tragefotos aus unserem Urlaub in Lissabon. Ich liebe dieses Shirt!

Shirt "Kalte Schulter"
Shirt "Kalte Schulter"

Kommentare:

  1. Liebe Katja,

    Gerade habe ich ein wenig Zeit und stöber durch deinen Blog...
    Echt ärgerlich, ihn erst so spät entdeckt zu haben, ich könnt überall meinen Senf zu geben. *lach*
    Das Oberteil ist der Hammer, ich will auch so eins...halt paar Nummern größer *räusper*

    Herzliche Grüße
    Janin

    Ps. Keine Sorge, ich stalke nur Stoffen hinterher xD

    AntwortenLöschen
  2. He Du!
    Das Shirt ist echt zucker - sehr schöner, interessanter Schnitt und der Stoff sieht toll aus :-)

    Liebe Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen