Donnerstag, 16. April 2015

Neue Liebe mit BeeWave

Es kommt nicht so häufig vor, dass ich einen Schnitt entdecke und mich sofort verliebe (bei Stoffen sieht das schon anders aus ;)). Dieses Mal war es allerdings schnell um mich geschehen. Als ich das Shirt BeeWave von BeeKiddi entdeckt habe, wusste ich sofort, dass ich ihn für mich nähen muss. Gesagt, getan! Und das ist mein Ergebnis:

Beewave Beekiddi
Beewave Beekiddi

Ich mag solch schlichte Schnitte mit besonderen Details für mich sehr gern und hier ist es eindeutig dieser wunderbare Kragen mit den eingenähten Falten. Genäht habe ich das Shirt aus ganz weichem Punktejersey von Stoff und Stil, den ich Euch hier schon mal gezeigt hatte. Kombiniert mit rotem Bündchen finde ich es perfekt für mich. Als kleines Detail gab es noch ein selbstgemachtes Schleifchen aus Satinband am Kragen nach der Anleitung von hier.

Der Schnitt sieht für den Kragen hinten eigentlich einen Riegel vor. Da der Jersey allerdings so weich fällt, sah das bei mir irgendwie komisch aus und ich habe ihn einfach weggelassen. Der nächste BeeWave für mich ist bereits in Planung, dann etwas sommerlicher. Im Schnitt sind nämlich noch zwei andere Kragenvarianten enthalten, die ich unbedingt ausprobieren will.

Damit geht es für mich auch gleich mal wieder zu RUMS.

Habt eine schöne Restwoche,

Katja

Verlinkt bei: RUMS

Kommentare:

  1. Liebe Katja,

    Jupp, steht dir! ;-)
    Und mir ist auch sofort der schöne Kragen aufgefallen, dann der tolle rote Farbtupfer .
    Bin wirklich schon auf die sommerliche Variante gespannt und freue mich, über die schönen Bilder heute - sie werden immer besser!

    Liebe Grüße
    Janin

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Katja,
    das sitzt!!! Es ist toll wenn es mit dem Schnitt klappt und der ist wie für dich gemacht. Die Frabkombi steht dir auch. Hast alles richtig gemacht. Viel Spaß beim ausführen!
    Liebe Grüße, Lee

    AntwortenLöschen