Donnerstag, 27. August 2015

This is not okay - eine Protestaktion von und für Näherinnen

"This is not okay" ist eine großartige Aktion von Mamimade, die mithilfe eines Nähbloggerinnen-Katalogs auf die Ausbeutungen von Näher/innen in der Bekleidungsindustrie hinweisen möchte. Ich will gar nicht groß dazu ausführen - am besten Ihr schaut Euch den Beitrag von Susanne dazu selber an. Sie hat Ihr Projekt nicht nur super in Worte gefasst, sondern gibt auch gleich einen klasse Einblick, wie der Katalog aussehen wird und hat außerdem zwei tolle Videos dazu verfasst, indem sie alles ausführlich erklärt (guckt Euch auch das "Bonus-Material an - sehr süß!).

Diese Aktion möchte ich jedenfalls sehr gern unterstützen und bin natürlich dabei. Seit einigen Jahren kaufe ich so gut wie keine Kleidung mehr. Selten für mich und noch weniger für meine Maus. Ihr Kleiderschrank ist gut gefüllt, bei mir könnte dagegen gern mehr Selbstgenähtes drin hängen ;). Dass ich nur noch so wenig einkaufen gehe, liegt natürlich daran, dass ich das große Glück habe, die Klamotten zum Größtenteil selber nähen zu können. Zum Anderen weiß ich dadurch aber auch, wieviel Arbeit in so einem Kleidungsstück steckt. Und wenn es dann das Shirt sogar für unter fünf Euro zu kaufen gibt, ist klar, dass das in keiner Relation stehen kann. Weder die Stoffe noch die Arbeit dahinter kann so gewürdigt werden. Jeder, der sich nur ein wenig Gedanken darüber macht, weiß das. Von der zum Teil schlechten Verarbeitung mal ganz abgesehen. Schon aus Prinzip kaufe ich so etwas nicht mehr. Es geht eben auch anders!

Auch ich möchte hier keine großen Parolen schwingen und sagen "Ihr müsst jetzt alles selber Nähen!", sondern viel mehr zum Nachdenken beim Kauf von Kleidung anregen.


Für mich habe ich ein Kleid aus dem Freebook "Früchtchen" (findet Ihr hiervon Freundmade und Lilabrombeerwölkchen genäht. Dazu habe ich den Schnitt unterteilt und einen Tunnelzug nach meinem Tutorial von hier eingesetzt. Da der Herbst langsam naht, habe ich die Ärmel in Dreiviertellänge gewählt - mein erstes Outfit für die kommenden kühlen Tage sozusagen. Außerdem gab es noch eine passende Leggings nach dem Schnitt der "Stelzenhülle" von Fadenkäfer, ebenfalls in Dreiviertellänge und mit gerafftem Beinabschluß. Bis auf die Bündchen sind die Stoffe übrigens alle von Lillestoff und warteten schon recht lange auf deren Verarbeitung.

Für das Foto habe ich auf meine Schuhe verzichtet - da bin ich nämlich leider noch nicht Fairtrade unterwegs und sollte wohl mal drüber nachdenken. Anders als sonst gibt es heute auch nur ein Bild und das in einem ganz ungewohntem Format für mich sowie ohne mein Logo - für Susanne, ihren Katalog und um zu sagen "this is not okay".


Danke, Susanne, für dein Engagement!!! Bis zum 30. August habt auch Ihr noch Zeit Euch an der tollen Protestaktion zu beteiligen. Macht mit und unterstützt dieses großartige Projekt! Alle Infos dazu findet Ihr hier!

Liebe Grüße,

Katja

Verlinkt bei: This is not okay, RUMS, kostenlose Schnittmuster

Mittwoch, 26. August 2015

Das Kleidchen untendrunter

Es geht langsam in den Endspurt beim Eulenmeisterei Nähcontest, aber ich habe ja noch eine Kleinigkeit für Euch: eine Talia für meine Maus nach dem Schnitt von Lieblingsnaht.

Genäht habe ich sie aus den vom Parka übrig gebliebenen Stoffen und auch wenn sie nur ganz schlicht ist, so gefällt sie mir richtig gut. So schön sommerlich und genau das richtige für meine Maus. Die Birch-Stoffe in "White" und "Sun" sind so wahnsinnig schön weich und passen farblich einfach perfekt zu den Motivstoffen von Cloud9.

Die Ärmel habe ich unterteilen müssen, schlichtweg weil der Stoff sonst nicht mehr gereicht hätte, aber so konnte ich bis auf den letzten Schnipsel fast alles aufgebraucht. Die angesetzte Rüsche und die applizierten Blümchen machen das Gesamtbild richtig romantisch, wie ich finde. Und wenn das Ballonmützchen nicht noch etwas zu warm für die momentanen Temperaturen wäre, so würde ich sie klein Käthe immer zu diesem Outfit aufsetzen - ich finde die beiden harmonieren so gut! Schade, dass ich Euch die Mütze nicht so richtig zeigen kann, aber was das "Gesicht-Zeigen" meiner Maus angeht, bleibe ich lieber weiter zurückhaltend... Das soll sie aber später lieber selbst entscheiden können.

Talia von Lieblingsnaht
Talia von Lieblingsnaht
Talia von Lieblingsnaht
Talia von Lieblingsnaht

Warum habe ich die Talia eigentlich nicht schon eher genäht? Vor allem, weil meine Maus gerade so gern Kleider trägt und genau das richtige für den Sommer ist. Ich mag den Schnitt wirklich gern. Aber Gott sei Dank kann man die Talia ja auch mit langen Ärmeln oder aus Jersey nähen. 

So, jetzt habt ihr alles gesehen, was ich zum Eulenmeisterei Nähcontest umgesetzt habe und ehrlich gesagt freue ich mich, dass es bald vorbei ist - so viel Aufregung tut mir nicht gut ;). Ein großes Dankeschön schon mal für Euer liebes Feedback zum Parka hier, auf Facebook und per Mail - schön, dass er auch bei Euch so gut ankommt und danke für Eure zahlreichen Däumchen.

Ein letztes Mal mag ich noch mal zur Teilnahme aufrufen - bis Samstag dürft Ihr mitmachen: Stimmt doch bitte HIER für Euer Lieblingsbild ab :-).

Liebe Grüße,

Dienstag, 25. August 2015

Der Herbst kann kommen...

Wir sind gerüstet! Gerüstet für den Herbst mit einer ganz tollen Jacke, die wahrscheinlich jedes Mal ein Lächeln auf meine Lippen zaubern wird, wenn ich sie meiner Maus anziehe.

Gestern habe ich Euch DAS EINE BILD gezeigt, das ich beim Eulenmeisterei Nähcontest eingereicht habe. Aber da ja ganz, ganz viele Bilder entstanden sind und ich Euch die vielen kleinen Details nicht vorenthalten möchte, zeige ich Euch heute dafür umso mehr Fotos - da müsst ihr jetzt durch ;).

Wind- und Wetter-Parka von Lotte & Ludwig
Wind- und Wetter-Parka von Lotte & Ludwig

Wind- und Wetter-Parka von Lotte & Ludwig
Aus den wundervollen Stoffen der Eulenmeisterei ist also ein Wind- und Wetter-Parka von Lotte & Ludwig entstanden - allerdings bin ich nicht die einzige Kandidatin mit dieser Idee ;-). Er war sozusagen mein "Hauptprojekt" beim Nähcontest. Der Schnitt war wirklich Liebe auf den ersten Blick und ich wurde nicht enttäuscht - Anleitung wie Schnitt sind einfach nur super. Ich überlege nun sogar schon die ganze Zeit wie die Winterjacke für meine Maus aussieht :-).

Wind- und Wetter-Parka von Lotte & Ludwig

Wind- und Wetter-Parka von Lotte & Ludwig
Wind- und Wetter-Parka von Lotte & Ludwig
Normalerweise hätte ich mir für das Nähen schon etwas Zeit genommen, ist es doch ein Projekt, dass nicht an einem Abend mal schnell genäht ist. Zeit hatte ich dieses Mal allerdings nicht viel und dass, wo ich für das Absteppen des Innenfutters sage und schreibe schon fast sechs (!) Stunden gebraucht habe. Jetzt weiß ich zumindest, warum es fertigen Steppstoff gibt ;). Den Außenstoff habe ich mit einem leichten Vlies verstärkt, den Innenstoff mit Volumenvlies gefüttert und dann alles mit senffarbenen Garn abgesteppt. Bei den Taschen habe ich mich für die aufgesetzte Variante mit Kellerfalte entschieden - die mag ich so gern und es passen viele Kastanien und Eicheln rein :-). Die Taschenklappen und auch die Kapuze wurden noch mit einer selbstgemachten Paspel und mit stoffbezogenen Knöpfen verziert. Der Tunnelzug mit den Kordelstoppern geben dem Parka noch das gewisse Extra.

Wind- und Wetter-Parka von Lotte & Ludwig
Wind- und Wetter-Parka von Lotte & Ludwig



Ich bin sooo glücklich über das Ergebnis und das ist wirklich Gewinn genug. Ich freue mich so, dass ich diese wundervollen Bio-Stoffe vernähen durfte. Die tollen Motivstoffe "Glade Navy" und "Branch Navy" sind von Cloud 9, die Unis in den Farben "Sun" und "White" sind von Birch und wunderbar weich.

Die zuckersüße Mütze ist übrigens die Ballonmütze Lilou von Rosa Rosa, die ich mit einer Schleife aus dem Parka-Stoff verziert habe. Aus den noch übrig gebliebenen Stoffen habe ich noch eine Talia von Lieblingsnaht genäht, die unter dem Parka hervor blitzt. Die zeige ich euch dann morgen!

Bis zum 29.8. dürft hier HIER noch abstimmen - ich würde mich freuen, wenn ihr fleißig mitmacht und Euch vor allem auch die wunderschönen Beiträge der anderen vier Teilnehmerinnen anschaut. Und natürlich freue ich mich sehr, wenn auch mein Bild ein "Gefällt mir" von Euch bekommt.

Liebe Grüße,
Eure Katja

Montag, 24. August 2015

Das EINE Bild

Ich bin heut ganz schön aufgeregt. Aufgeregt wegen dem, was ich Euch heute zeige und gespannt, was ihr dazu sagt. Gefühlte 500 Bilder und nur eins was ich Euch heut zeigen darf...

Vielleicht habt Ihr es schon gesehen, wenn Ihr auch ab und an bei mir auf Facebook vorbei schaut. Ich hatte das riesengroße Glück für den Eulenmeisterei Nähcontest ausgewählt zu werden. Von 200 tollen Bewerbungen wurden fünf Mädels ausgewählt und ich darf dabei sein! Wahnsinn - die Freude war und ist immer noch riesig. Als ich mich für den Nähcontest beworben habe, habe ich ehrlich gesagt keinesfalls damit gerechnet wirklich teilnehmen zu dürfen. Die Teilnehmer wurden am Sonntag, den 9.8. verkündet und ich dachte ich seh nicht richtig, als ich nach dem gemeinsamen Mittagschlaf mit meiner Maus bei Facebook reinschaute. Ich stand regelrecht im Bett und bin vor Freude durch das Zimmer gehüpft, als ich tatsächlich meinen Namen las.

Wer den Onlineshop von Silke kennt, weiß dass es dort wunderschöne Biostoffe gibt, die man am liebsten alle haben mag und das Nähherz höher schlagen lassen. Und so war vorprogrammiert, dass wir auch ein ganz zauberhaftes Stoffpaket erhalten werden aus dem wir fünf nun bis zum 24.8. etwas zaubern sollten. Als ich die Traumstöffchen sah, war mein erster Gedanke ganz egoistisch: Daraus nähst du was für dich! Na ja, bei genauerer Überlegung hab ich das dann doch ganz schnell verworfen. Und plötzlich wusste ich ganz schnell, was ich daraus Nähen werde.

So, genug geredet. Ein einziges Bild durften wir einsenden. Und genau das zeige ich Euch jetzt:

Wind- und Wetter Parka von Lotte & Ludwig
Die Auswahl fiel mir natürlich wahnsinnig schwer. Wie soll man mit EINEM einzigen Bild das komplette Werk präsentieren? Ich bin keine Fotografin, die mit einem Bild die perfekte Aufnahme zeigen kann. Das ist schließlich eine Kunst für sich! Und ich lerne jedes Mal aufs Neue dazu, wenn ich Fotos mache. Dazu kommt natürlich, dass meine Maus ein kleiner Wirbelwind ist und ich nicht einfach sagen kann: "So, wir machen jetzt Bilder - mach bitte das oder das und halt schön still!". Ich mache die Fotos immer aus der Situation heraus und hoffe, dass von gefühlten 500 Schnappschüssen ein paar gute dabei sind. Das klappt mal mehr, mal weniger gut. Aber dieses Mal war der Druck besonders hoch - mit nur einem Bild, was man zeigen kann. Und nun ist es schließlich dieses EINE Bild geworden. Nachdem ich mir ein paar Meinungen eingeholt habe, habe ich letztlich doch aus dem Bauch heraus entschieden. Ich mag das Bild und es zeigt auch noch ein paar Details. Auch wenn ich sicher mit einem anderen Bild sicher eine "emotionalere" Wirkung erzielen hätte können. Aber das Bild passt einfach zu mir.

Was sagt Ihr dazu? Zum Bild und Nähwerk? Bin ich mit meiner Umsetzung dem Nähcontest gerecht geworden?

Genäht habe ich den Wind- und Wetter-Parka von Lotte & Ludwig. Ein Schnitt, den ich mir ursprünglich für den Herbst ganz fest vorgenommen habe, weil er es mir schon beim ersten Anblick angetan hat. Und ich finde die Stoffe passen einfach perfekt dazu - so schön herbstlich und trotzdem nicht eintönig. Es hat sich zu einem richtigen Herzensprojekt entwickelt und ich habe ganz viel Liebe und Zeit reingesteckt.

Beim Fotografieren sind natürlich noch ganz viele weitere Bilder entstanden. Die zeige ich Euch dann natürlich auch noch, damit Ihr auch die vielen kleinen Details am Outfit sehen könnt. Aus den Reststoffen gab es für Untendrunter nämlich auch noch eine "Talia" von Lieblingsnaht. Und weil es dann so gut lief, habe ich gleich ein passende Ballonmütze "Lilou" von Rosa Rosa genäht. Ein perfekt harmonisierendes Gesamtoutfit, wie ich finde. Aber dazu später mehr.

Nun möchte ich Euch aber erst einmal zum Abstimmen motivieren! Bis zum 29.8. habt ihr HIER die Möglichkeit Euer Däumchen zu vergeben. Schaut unbedingt mal vorbei und guckt Euch an, was die anderen Mädels Tolles aus den wundervollen Stoffen gezaubert haben. Eine Umsetzung schöner als die andere und ich könnte mich nicht entscheiden... Wenn Euch mein Projekt gefällt, freue ich mich natürlich auch riesig darüber, wenn ihr auch meinem Foto ein "Gefällt mir" schenkt!

Puuh, jetzt fällt die Anspannung etwas ab - ich freue mich einfach riesig darüber, dass ich Euch heut endlich zeigen durfte, woran ich in den letzten anderthalb Wochen so gewerkelt habe. So viel Text für ein einziges Bild...

Liebste Grüße,
Katja 

Verlinkt bei: Kiddikram, Meitlisache

Ein Früchtchen für's Früchtchen

Seit gestern gibt es nun das neue Freebook "Früchtchen" für Groß und Klein, ein Gemeinschaftsprojekt von Freundmade und Lilabrombeerwölkchen*. Heute zeige ich Euch ein schnell genähtes Kleidchen für meine Maus. Was Rosa angeht, bin ich ja sonst sehr zurückhaltend. Der graue Rosenstoff mit Pünktchen hatte es mir aber dennoch angetan. Kombiniert mit altrosa Bündchen finde ich es richtig toll.

Beim Kleid habe ich einfach einen Gummi eingenäht. Es ist zwar hier noch etwas kurz geworden (wurde aber im Freebook noch geändert), aber ansonsten perfekt für den Sommer. Schnell genäht und schnellen Angezogen. Und mit Leggings geht es auch, wenn es etwas kühler wird. Das Kleidchen ist übrigens gerade das absolute Lieblingsteil meiner Maus. Sie liebt es heiß und innig und will es ständig tragen. Liegt das etwa am Rosa?
Früchtchen als Kleid von Lilabrombeerwölkchen und Freundmade

Früchtchen als Kleid von Lilabrombeerwölkchen und Freundmade
Früchtchen als Kleid von Lilabrombeerwölkchen und Freundmade

Früchtchen als Kleid von Lilabrombeerwölkchen und Freundmade
Und weil es so heiß war, gab es als "Belohnung" für's Fotos machen natürlich ein Eis für mein Früchtchen. Mit viel Glück hatte ich die Bilder im Kasten bevor das Kleid von oben bis unten besudelt war ;).
Liebe Grüße und einen guten Start in die Woche!

Katja

PS: Ihr dürft gern später noch mal reinschauen - da zeige ich Euch dann nämlich endlich mein Ergebnis zum Eulenmeisterei Nähcontest :-)

*Dieser Post enthält Werbung.

Verlinkt bei: kostenlose Schnittmuster, my kid wears, Kiddikram, Meitlisache, out now

Mittwoch, 19. August 2015

Doppeltes Früchtchen

Es wurde mal wieder Zeit für ein Outfit im "doppelten-Lottchen-Look" und so ist im Probenähen für Lilabrombeerwölkchen* und Freundmade* ein Shirt gleich zweimal entstanden - damit es keinen Zang und Streit gibt, denn die beiden Mäuse tauschen zur Zeit zu gern ihre Kleidung.

Die "Elefanten", wie sie von den beiden Mädels genannt werden, kamen sehr gut an - verständlich, wie ich finde. Die Plotterdatei von Misses Cherry ist auch einfach zu süß. Ihr findet "Mia und Mio", die süßen "Mammuts in Love", bei ihr auf dem Blog als Freebie.

Vernäht habe ich die grauen Ringel vom Nähstoffreich, die ich euch hier schon gezeigt hatte. Nach dem Babyset musste ich den schlichten, aber von mir heiß geliebten Stoff auch gleich noch für uns nutzen. Mehr als ein farbiges Bündchen und einen tollen Aufdruck brauchen sie auch gar nicht. Ringel gehen immer - genauso wie Punkte ;).

Früchtchen als Shirt von Lilabromberwölkchen und Freundmade

Früchtchen als Shirt von Lilabromberwölkchen und Freundmade
Früchtchen als Shirt von Lilabromberwölkchen und Freundmade



Früchtchen als Shirt von Lilabromberwölkchen und Freundmade

Früchtchen als Shirt von Lilabromberwölkchen und Freundmade



Leider habe ich nicht einen gemeinsamen Schnappschuss von vorn erwischt und bei 38 Grad im Schatten war die Motivation zum Fotos machen auch nicht die Größte... Die Mädels hatten trotzdem ihren Spaß: So ein Lampignonumzug im Hellen durch Omas Straße - ohne Lampignons, dafür aber mit tollen leuchtenden Stäben -  hat schließlich auch was, wenn man abends einfach zu kaputt dafür ist! Und die Nachbarn haben sich ebenfalls gefreut :).

Früchtchen als Shirt von Lilabromberwölkchen und Freundmade

Am 23. August ist es dann auch für Euch so weit und Ihr bekommt das Früchtchen für Groß und Klein als FreeBook.

Habt noch eine schöne Woche!

Katja 


*Dieser Post enthält Werbung.
  

Donnerstag, 13. August 2015

Ruhig hier

Man, man, man - ist das ruhig grad hier! Aber ich bin noch da! Hier steht zwar (leider) weder Urlaub an noch ist die Kita zu oder so, aber ich komme grad einfach nicht zum Bloggen. Der Sommer hat uns voll im Griff und das ist auch gut so.

Es ist schon irgendwie verrückt dieses Jahr. Entweder es ist richtig, richtig heiß oder wir frieren... Und im Moment ist es einfach nur heiß. Aber ich will mich nicht beschweren, mag ich es doch lieber etwas wärmer als zu kalt und lange wird es so ja auch nicht mehr bleiben. Die Nähmaschine steht hier allerdings grad still, weil wir die meiste Zeit draußen verbringen und abends fehlt mir bei den Temperaturen schlichtweg die Lust.

Allerdings mit einer Ausnahme - das neue Freebook "Früchtchen" der Lilabrombeerwölkchen* und Freundmade* sollte getestet werden. Und weil der Schnitt sooo wahnsinnig fix zu nähen ist, sind doch tatsächlich ganz, ganz viele Früchtchen entstanden - für klein Käthe, aber noch viel mehr für mich ;).

Früchtchen als Kleid von Lilabrombeerwölkchen und Freundmade
Früchtchen als Kleid von Lilabrombeerwölkchen und Freundmade

Früchtchen als Kleid von Lilabrombeerwölkchen und Freundmade
Und deshalb zeige ich Euch heute gleich eins für mich. Gerade mein absolutes Lieblings-Wohlfühlkleid in der Jerseyversion. Ganz schlicht mit Brusttasche und Gürtel aus einem Stoff von Stoff und Stil, der schon etwas länger auf seine Verarbeitung wartete. Genau mein Ding: Schlicht und einfach und perfekt für den Alltag mit Spielplatz und Co.

Das FreeBook gibt es übrigens voraussichtlich ab dem 23. August - ein bißchen warten müsst Ihr also noch. Bis dahin habe ich aber noch etwas Zeit, um Euch das ein oder andere Früchtchen von mir zu zeigen.

Genießt den Sommer und habt eine schöne Restwoche!

Katja

*Dieser Post enthält Werbung
 
Verlinkt bei: Outnow, RUMS

Freitag, 7. August 2015

Das schlechte Gewissen

Viel zu lange her ist es, dass mich die Mami vom kleinen Julius gefragt hat, ob ich ihm noch eine Lieblingsbuxe nähen kann. Genau genommen war das schon vor unserem Urlaub - räusper... Ähm ja, das ist jetzt fast drei Monate her, ich weiß. Ich habe ihr zwar gesagt, dass es etwas dauern wird, aber dass ich sooo lange dafür brauchen werde, hab ich - ganz ehrlich - selbst nicht gedacht... Davon mal abgesehen, dass mich seit der Schwangerschaft manchmal das Gefühl überkommt, einen Kopf wie ein Sieb zu haben, hat es zeitlich irgendwie nie richtig gepasst. Aber ich will mich gar nicht lange raus reden - nun ist es endlich geschafft.

Lieblingsbuxe von Fred von Soho und und Raglan.kids von Leni pepunkt
Lieblingsbuxe von Fred von Soho und und Raglan.kids von Leni pepunkt
Einfarbig und Blau war gewünscht, gern in Kombination mit den Walen von hier. Bei den kleinen Taschen in der Gr. 80 eine kleine Herausforderung, dass man überhaupt etwas davon sieht. Und weil ich die Wale so gern noch mal aufgreifen wollte und - natürlich auch - um ein klein wenig mein schlechtes Gewissen zu beruhigen, gab es zusätzlich zur Lieblingsbuxe noch ein Raglanshirt mit geplotteten Wal (nach dem Freebie von Hanna - findet Ihr hier) obendrauf. Ist der kleine Wal nicht süß?
Plotterfreebie Wal

Jetzt darf sich klein Julius also über ein neues Komplettoutfit freuen. Ich hoffe so sehr, dass es Mama und Kind gefällt und ich damit die Wartezeit im Nachhinein etwas versüßen kann. Noch mal vielen lieben Dank, liebe Steffi, dass du so viel Geduld mit mir hattest!

Habt ihr auch solch Nähprojekte, die ihr so lang vor Euch herschiebt? Oh man, hier liegt im Moment so viel auf dem Tisch, dass ich ehrlich gesagt gar nicht weiß, wo ich zuerst anfangen soll...
Aber die Nähmaschine läuft ja bekanntlich nicht weg, der Sommer jedoch ist viel zu schnell wieder vorbei - also was soll's - raus in die Sonne und erst mal ein Eis schlecken :).

Habt ein schönes Wochenende!