Dienstag, 16. Februar 2016

Glückspilz(e)

Für den Krankenhausaufenthalt zur Geburt meiner Maus habe ich damals einen Wohlfühl-Bademantel von meiner Cousine geschenkt bekommen. Von Adelheid, schlicht in weiß und mit Glückspilz drauf. Braucht man ja schließlich bei so einer Geburt, etwas Glück. Oder zumindest etwas, in das man sich gut einkuscheln kann, bei so einem Erlebnis.
Sonst bin ich ehrlich gesagt gar nicht so der Bademantel-Typ. Für das Schwimmbad ist das aber super oder eben für Krankenhausaufenthalte oder so. Trotzdem freue ich mich immer sehr, wenn ich den Bademantel an unserer Badezimmertür hängen sehe, was sicher auch viel mit dem schönen Anlass des Geschenkes zu tun hat.


Für klein Käthe finde ich es allerdings äußerst praktisch: Aus der Badewanne raus, eingemurmelt in weichen Frottee und ab damit auf die Couch. Hätte mir vor Jahren mal einer gesagt, was ich alles für mein Kind Nähen werde, so hätte ich wohl lauthals gelacht. Aber ja, ich habe ihr einen Bademantel genäht.


Einen Bademantel, der meinem ganz nahe kommt, aus weichem weißen Frottee und mit einer Glückspilz-Stickerei auf Brust und Rücken (das ist übrigens ein Freebie von der schweizer Bernina-Seite von hier). Ich wusste sofort wie er aussehen soll - Partnerlook sozusagen. Bei 'nem Bademantel geht das auch mal. Hi hi, was habe ich mich dann gefreut, als er fertig war.


Genäht habe ich ihn nach den neuem Schnitt "Kuschel" von Fadenkäfer und ich habe das erste Mal Frottee verarbeitet. Mein, ist das ne Sauerei und der Staubsauger war ausnahmsweise mal mein bester Freund. Davon mal abgesehen ist Frottee aber wirklich einfach zu vernähen und wirklich dankbar. Auch das Besticken hat total unkompliziert geklappt, obwohl ich da erst echt meine Bedenken hatte. Er ist noch etwas reichlich, aber meine Maus hängt grad so im Übergang zur 104, dass ich dachte es lohnt nicht mehr kleiner zu nähen. 

Und weil ich so im Glückspilz-Fieber war, habe ich gleich noch einen neuen Schlafanzug mit eigenem Plott dazu genäht (hab ich nicht letztens noch gesagt, dass es Schlafanzüge nicht in den Blog schaffen ;)?).




Nun hängen zwei Bademäntel an der Badezimmertür. Sind wir nicht zwei Glückspilze? So lässt es sich nun wunderbar gemeinsam auf der Couch kuscheln. Und der nächste Schwimmbad-Aufenthalt kommt bestimmt.

Liebe Grüße,
Katja


Verlinkt bei: Meitlisache, HoT, Dienstagsdinge, Kiddikram

Kommentare:

  1. Das letzte Foto!!!!!!!!!! Ihr süßen Glückspilze ich wünsche euch das ganze Glück der Welt!
    Liebe Grüße,
    Lee

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Katja,

    das letzte Foto ist ja einfach mal der Hammer!! Das muss eigentlich ganz groß an die Wand. Sooo wundervoll! Aber natürlich seid ihr zwei Glückspilze und was für welche! Zauberhaft diese Bademäntel.

    Allerliebst,
    Viktoria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Viktoria! Leider sind die Bilder etwas grau, aber entwickeln werde ich es trotzdem lassen :)

      Löschen
  3. Toller Bademantel! Und schöne Fotos! Da bekommt man Lust auch einen Bademantel zu nähen :-)
    L.G. Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank! Es macht auch richtig Spaß und praktisch ist es noch dazu ;)

      Löschen
  4. Liebe Katja,

    Ein sehr schöner und kuschliger Blogpost mit zwei wunderbaren Glückspilzen! Als ich gelesen habe, daß du einen Bademantel genäht hast, hab ich dich förmlich voller Fuseln vor Augen gehabt, lach.
    Und der Schlafanzug noch!!! Gut, das er es online geschafft hat, denn der ist auch so goldig. Ein perfektes Sonntags-Outfit - will ich übrigens auch noch nähen, weil sie da oft bis nach Mittag so rumlaufen.

    Herzliche Grüße
    Janin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi hi, genau so sah ich aus ;) und alles andere auch...

      Löschen
  5. Ach das sieht so schön kuschelig und gemütlich aus, da will man den ganzen Tag drin auf dem Sofa verbringen.
    Sehr schön!
    Liebe Grüße
    Lena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Lena! Da hast du wohl recht. Und das Kuscheln macht noch mehr Spaß!

      Löschen