Dienstag, 24. Mai 2016

Unbunt

Ich steh ja auf grau. Das wisst ihr bestimmt schon. Grau ist mein schwarz. Ich mag es zu allem. Und es lässt sich einfach wunderbar kombinieren. Ob mit schwarz oder bunt. Oder auch gern mal grau in grau. An grauen Stoffen kann ich selten vorbei gehen. Vor allem, wenn die Muster dezent zurückhaltend sind.

So auch beim heutigen Stoff. Die cremefarbenen Vögelchen auf grauem Stoff hatten es mir sofort angetan. Ehrlich gesagt hatte ich da eher an ein Teil für mich, als für meine Maus gedacht. Nun ist es aber doch erst mal eine Hose für das Kind geworden.

Es war die erste Babyherz, die im Probenähen für Rosarosa entstanden ist. Dieses Mal in der weiter geschnittenen, gerafften Variante. Und ich habe einfach drauf los eine 104 genäht, weil sie grad zwischen den Größen liegt. Hier hätte aber eine Nummer kleiner gereicht - ich weiß, aber so haben wir jetzt noch ne Weile etwas davon. Leider sieht man auf den Bildern gar nicht die schöne Raffung vorn.

Hose Babyherz von Rosarosa, Raglankids von Leni Pepunkt
Hose Babyherz von Rosarosa, Raglankids von Leni Pepunkt

Dazu gab ein schlichtes Raglanshirt  nach dem Schnitt Raglan.kids von Leni Pepunkt. Ebenfalls in grau, mit einem aufgenähten Herz aus Spitze. Und weil die Maus genauso gern Tücher trägt wie ich, gab es aus dem Hosenstoff außerdem noch ein schnelles Dreieckstuch, Marke Eigenbau, das ich mit Bommelborte verziert habe.

Hose Babyherz von Rosarosa, Raglankids von Leni Pepunkt

Hose Babyherz von Rosarosa, Raglankids von Leni Pepunkt
Ich mag das Outfit total gern. Trotz grau in grau oder vielleicht gerade deshalb, auch weil es so vielseitig kombinierbar ist. Und ich finde, dass es ab und an auch mal unbunt im Kleiderschrank für die Kleine zugehen darf. Wie seht ihr das - darf es bei Euren Kleinen auch ab und an mal unbunt sein?

Hose Babyherz von Rosarosa, Raglankids von Leni Pepunkt

Hose Babyherz von Rosarosa, Raglankids von Leni Pepunkt

Hat was von einem kleinen Skatergirl, wurde mir gesagt. Ziemlich lässig, würde ich sagen. Und würde ich auch genau so tragen :).

Ihr seht die Maus hier noch mit dicker Mütze und Jacke, das hat sich ja Gott sei Dank nun auch erledigt. Jetzt wird es also langsam Zeit für die Sommergarderobe - da war ich in den letzten Tagen fleißig und kann Euch bald ein paar neue Sachen zeigen.

Liebe Grüße,
Katja

Verlinkt bei: HoTDienstagsdingeMeitlisacheKiddikram 

Kommentare:

  1. Liebe Katharina,

    uih, da schaut sie aber cool aus deine Große! Tolle Kombi. Wie lustig, ich verbinde mit dir immer Schöne dunkelblaue Stoffe und einen Hauch von rot ;)

    Allerliebst
    Viktoria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Viktoria,
      hab keine Angst - da folgt demnächst wieder was, von beidem ;)
      Danke für deine lieben Worte!

      Liebe Grüße,
      Katja

      Löschen
  2. Sehr süßes Outfit! Wirklich richtig stylisch und lässig sieht die kleine Dame damit aus :-) Und sogar die Schuhe passen perfekt, wow!

    LG
    Kristina

    AntwortenLöschen
  3. So, jetzt bitte noch mal in Größe 36 für mich...alles!!! So ein cooles Outfit, Hammer!
    Liebe Grüße,
    Lee

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Katja,
    ein super süßes Outfit für deine Kleine!! Ich finde den Look sehr lässig! Das Tuch ist nochmal so ein i- Tüpfelchen.... Echt perfekt!! Ich mag unbunt bei Kindern gerne, ich finde das zum Kombinieren perfekt!
    Liebe Grüße Julia

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Katja,

    Ich mag es auch unbunt, nur meine Kinder bisher nicht. Die wollen Farbe und Muster. Aber ich mag das Outfit und grau sowieso. Sogar die Schuhe sind der Hammer, lach. Schöne Idee, Spitze als Applikation zu verwenden, das gefällt mir total.

    Herzliche Grüße
    Janin

    Ps. Bin auf die Sommergarderobe gespannt. :-)

    AntwortenLöschen
  6. Oberlässig aber superschick! Gefällt mir :)

    AntwortenLöschen
  7. Bei uns kam das unbunt von ganz allein... Und mit viel schwarz :-) seit neuestem ist nun auch mint ganz in... Du siehst , es wird nie langweilig... Genau wie deine coolen Grau- Umsetzungen. Toll. LG maika

    AntwortenLöschen