Sonntag, 11. September 2016

Babyparty - Tutorialerweiterung für die Windeltasche inkl. Schnittmuster

Habt Ihr schon was von der großen Babyparty von Rosarosa gehört? Nein, dann wird es aber langsam Zeit. Christina von Rosarosa hat nämlich vor kurzem einen kleinen Oskar bekommen und veranstaltet deshalb eine riesige Babyparty mit vielen Tutorials und Freebies, aber auch Gewinnspielen und einer bunten Mischung von Nähbeispielen. Damit sie sich in der ersten Zeit etwas zurücklehnen kann, unterstützen sie dabei das Stammteam und liebe Freunde. Auch ich bin dabei und freue mich sehr darüber.

Als Christina uns erstmals von ihrer Babyparty erzählte, wusste ich sofort, dass nichts passender wäre, als mein Tutorial für eine Windeltasche. Lustigerweise hatte sie die gleiche Idee und so waren wir uns sofort einig, dass ich Euch das heute zeigen werde. Windeltaschen sind einfach super praktisch für unterwegs, weil Mama alles Nötige gut verpackt dabei hat. Als Geschenk zur Geburt oder für das eigene Baby bereiten sie über die gesamte Windelzeit große Freude.


Bereits vor einiger Zeit habe ich deshalb eine Nähanleitung für eine Windeltasche erstellt. Dieser Blogpost ist eindeutig der beliebteste Post auf meinem Blog und hat es kürzlich sogar in die "Sabrina Nähen" geschafft :). 

Aber es wäre ja langweilig, wenn ich das Tutorial für die Babyparty eins zu eins übernommen hätte. Ich habe in den letzten Jahren viele Windeltaschen für frisch gebackene Mamas und Papas genäht und variiere da immer mal wieder gern in der Ausführung. Deshalb habe ich heute eine kleine Erweiterung vorbereitet, in der ich Euch zeige, wie ihr die klassische Variante (das Tutorial dazu findet Ihr hier) mit einer Reißverschlusstasche, Unterteilung im Vorderteil und einem runden Schließer anpassen könnt. 

Wie ihr seht, ist diese Variante für Christina und ihren kleinen Oskar entstanden. Ich konnte mir nämlich nicht nehmen lassen ein kleines Geburtsgeschenk für die beiden zu nähen und freue mich riesig, dass ich damit voll ihren Geschmack getroffen habe. Alle Infos zu Stoffen und dem Plott findet Ihr am Ende des Beitrags.

Zudem stelle ich Euch nun auch die einzelnen Schnitteile direkt zum Download zur Verfügung. So müsst Ihr nicht mehr lang messen, sondern könnt direkt loslegen.

In die Windeltasche passen übrigens bequem 3-5 Windeln bis Größe 5, eine Wickelunterlage sowie eine kleine Packung Feuchttücher. Cremes und kleine Tuben sowie ein Nuckel finden auch ihren Platz.

Für die Windeltasche brauchst Du folgendes Material:

  • unelastische Stoffe wie Baumwolle, Canvas, Jeans oder Cord
  • je nach Dicke des Stoffs Vlies zum Verstärken
  • Kam Snaps, Druckknöpfe oder Klettverschluß
  • Paspelband, Webband, Stickereien, Applikationen o.ä. zum Verzieren
  • je nach Variante einen Reißverschluss von 30 cm Länge
  • Nähmaschine, Reißverschlussfuß
  • Nähgarn
  • Nähzubehör wie Schere, Stecknadeln, Lineal....
Den Schnitt findest du hier zum Download.

Der Schnitt muss unbedingt auf "Tatsächlicher Größe", "100%" bzw. "Ohne Anpassung" ausgedruckt werden. Eine Nahtzugabe von 1 cm ist bereits enthalten.

Erweiterung mit rundem Schließer, Unterteilung und Reißverschlusstasche 

 

Tutorial Windeltasche selber nähen inkl. Schnittmuster

Tutorial Windeltasche selber nähen inkl. Schnittmuster
Möchtest du die Windeltasche nicht wie in der Grundvariante, sondern mit Unterteilung, Reißverschlusstasche und rundem Schließer nähen, benötigst du bis auf das Schnittteil E alle im Schnittmuster aufgeführten Schnittteile. Du kannst natürlich auch alles miteinander variieren, wie du magst.

Dein Zuschnitt sollte dann so aussehen:

Tutorial Windeltasche selber nähen inkl. Schnittmuster

Die Unterteilung des Außenstoffes kannst du auf beliebiger Höhe setzen. Am einfachsten ist es, wenn du dafür das Schnitteil A auf deiner gewünschten Höhe unterteilst. Bitte berücksichtige auf jeden Fall, dass du dann an beiden Schnitteilen jeweils 1 cm Nahtzugabe hinzufügen musst. Ich habe mich hier beim unteren Teil für eine Höhe von 7 cm (inkl. Nahtzugabe) entschieden.

Tutorial Windeltasche selber nähen inkl. Schnittmuster
Möchtest du wie ich eine Paspel zwischenfassen, nähe zuerst die Paspel auf eines der beiden Schnittteile. Anschließend legst du das andere Schnittteil rechts auf rechts und nähst beides zusammen. Am besten klappt das, wenn du auf der Seite mit der bestehenden Naht nähst. Anschließend alles gut bügeln und die Naht knappkantig absteppen.

Tutorial Windeltasche selber nähen inkl. Schnittmuster

Für den Schließer hast du anders als in der Standardvariante zwei Stoffteile. Da ich hier dünnen Baumwollstoff verwendet habe, habe ich eine Seite mit Vlies verstärkt, damit er schön stabil ist und gleichzeitig ein Ausreißen der Kam Snaps zu vermeiden.
Wenn du ebenfalls Paspelband einnähen magst, schneide dir eine Paspel von etwa 33 cm Länge zu und lege sie auf ein Teil des Schließers. Damit sich die Paspel gut in die Rundung einfügt, schneide die Paspel innerhalb der Rundung in kurzen Abständen ein. Ich klebe die Paspel anschliessend mit Stylefix auf, so kann nichts verrutschen, es geht natürlich auch mit Stecknadeln.

Tutorial Windeltasche selber nähen inkl. Schnittmuster
Nähe die Paspel auf eine Seite des Schließers auf. Nun legst du beide Schnittteile rechts auf rechts und nähst diese zusammen. Auch hier ist es an einfachsten, wenn du auf der bestehenden Naht nähst.
Vor dem Wenden schneidest du innerhalb der Rundung noch kleine Keile bis kurz vor die Naht ein. So fügt sich der Stoff der Nahtzugabe schön in die Rundung. Das kannst du auch mit einer Zickzackschere machen. Achte darauf, dass du die Naht nicht verletzt.
Wenn du den Schließer gewendet hast, formst du ihn schön aus, bügelst ihn und steppst ihn knappkantig ab.

Tutorial Windeltasche selber nähen inkl. Schnittmuster
Kommen wir nun zur Reißverschlusstasche. Diese wird auf einer Seite der Windeltasche anstatt der schmalen Lasche genutzt. Der Reißverschluss sollte eine Länge von ca. 30 cm (oder länger) haben, du kannst hier einen fertigen oder auch einen Endlosreißverschluß nutzen. 
Lege den Reißverschluss zwischen beide Schnittteile (Teil G+H). Dann legst du ein Schnittteil mit der rechten Seite auf den Reißverschluss (die Zähnchen liegen oben) und steckst ihn fest oder befestigst ihn mit Stylefix, so wie ich hier. Lass den Reißverschluss dabei ruhig oben und unten etwas überstehen - kürzen kannst du ihn später.
Nun nähst du den Reißverschluss mit dem Reißverschlussfuß auf der einen Seite fest. Hast du das getan, machst du das gleiche auf der anderen Seite mit dem weiteren Schnittteil.

Tutorial Windeltasche selber nähen inkl. Schnittmuster
Anschließend klappst du alles auseinander, bügelst es gut und steppst den Reißverschluss noch mal knappkantig fest. 
Jetzt legst du beide Teile so zusammen, dass die offenen Kanten unten genau aufeinander treffen und bügelst die Bruchkante gut. 
Als nächstes kürzt du den Reißverschluss auf die Länge der Tasche. Öffne dazu den Reißverschluss ein wenig, schneide den Überstand ab und verriegele die Naht mit ein paar Stichen. Das machst du am besten oben und unten.


Tutorial Windeltasche selber nähen inkl. Schnittmuster
Jetzt geht es genau weiter wie in der Anleitung zur Grundvariante und du kannst deine Windeltasche fertig nähen. Achte beim Zusammennähen von Innen- und Außenteil der Windeltasche darauf, dass der Reißverschluss etwas geöffnet ist, damit du gut über drüber nähen kannst und dein Zipper nicht im Weg ist.

Ich hoffe, dass ich Euch mit diesem kleinen Tutorial zeigen konnte, wie schnell und einfach so eine Windeltasche genäht ist und mit kleinen Änderungen erweitert werden kann. Falls Ihr Fragen habt, freue ich mich über eine Mail an naehte-von-kaethe@gmx.de oder eine Nachricht über Facebook.

Nun wünsche ich viel Spaß beim Umsetzen und noch mehr Freude beim Verschenken! Und wer dazu auch gleich noch eine Hülle für ein U-Heft verschenken möchte, findet mein Tutorial dazu hier.
Bei Christinas Blogparty gibt es übrigens noch viele weitere tolle Ideen rund um das Thema "Baby". Also huscht schnell rüber und schaut Euch um!

Liebe Grüße,
Katja


Stoffe: "Stem Dot Navy" von Cloud 9 aus der Eulenmeisterei, Jeans von Stoff & Stil, Pünktchenstoff von Buttinette 
Plott: Schriftzug meiner, Herr Pfeiffer von Emmapünktchen
Schnitt: Meiner :)
Verlinkt bei: Ich näh bio, Kiddikram

Kommentare:

  1. So schön und so lieb von dir!!! Nei mir gibt es auch einige Freunde, die demnächst Bedarf daran haben werden. Ich komme also ganz sicher in Kürze auf dein Tutorial zurück.Danke! Viele liebe Grüße maika

    AntwortenLöschen
  2. Vielen, lieben Dank für das Schnittmuster. Ich hab das sonst immer pi mal Daumen gemacht. So ist es natürlich viel komfortabler.☺
    Deine Tasche ist auch toll geworden. Da hätte ich mich auch sehr darüber gefreut.
    LG Irina

    AntwortenLöschen
  3. Danke für die tolle Anleitung und das Schnittmuster, meine Windeltasche ist schon seit ca. 1 Jahr in Gebrauch und ich freue mich immer noch jedes Mal, wenn ich sie aus der Tasche hole. Ohne deine Anleitung hätte ich das sicher nicht so hin bekommen! LG Ulrike.

    AntwortenLöschen
  4. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  5. Die sieht so toll aus. Kannst du mir nochmal kurz erläutern wie das mit dem Plott funktioniert? Bekommt man dies fertig zugesandt oder muss es selbst ausgedruckt werden? Wenn es ausgedruckt werden muss mit welchem Drucker uns welchem Papier machst du das? LG JennY

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jenny, schön, dass es dir gefällt! Für den Plott brauchst du einen Plotter und Flex- oder Flockfolien. Die Dateien kannst du kaufen oder selbst erstellen und dann mit dem Bügeleisen aufbringen. Bei Dawanda findest du aber auch fertige Plotts zum kaufen.

      Liebe Grüße,
      Katja

      Löschen
  6. Wow wie zauberhaft und ganz lieben Dank für diesen tollen Schnitt!!!
    Hab gerade auch eine für unseren kleinen Oskar genäht:)
    Herzliche Grüße,Annie

    AntwortenLöschen
  7. Vielen, vielen Dank für dieses unglaublich tolle Schnittmuster! :D Eine Freundin bekommt bald ihr erstes Kind und ich möchte ihr wahnsinnig gerne eine Windeltasche zur Geburt nähen :)
    Leider habe ich ein großes Problem beim drucken des Schnitts. Egal was ich mache/einstelle, es kommt immer ein bisschen zu klein raus :( Die Grundteile kann ich anhand der Angaben im ursprünglichen Tutorial anpassen, allerdings nicht die Erweiterungen für das Reißverschlussfach und die runde Verschlusslasche.
    Könntest du mir hierfür noch die genauen Maße geben? Dann messe ich das alles per Hand ab und kann doch noch dein tolles Täschlein nachnähen! :D Das wäre super lieb von dir! :)

    Ganz liebe Grüße
    Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Katrin,
      Die kleine Lasche für den Reißverschluss hat die Maße 27 x 9,5 cm, die große 27 x 13 cm. Der Schließer ist 14 hoch und 8 cm breit. Ich hoffe, dass dir das weiter hilft.

      Liebe Grüße und viel Spass beim nähen und verschenken!
      Katja

      Löschen
    2. Gaaaaanz lieben Dank für diese tolle Anleitung und die zusätzliche Erklärung. Ich hatte das gleiche Problem und kann mich jetzt gleich mal an die Arbeit machen. Hoffentlich wird sie genauso schön, wie Deine.

      Viele Grüße

      Löschen
  8. Hallihallo ich habe leider überhaupt kein Talent für sowas :(
    Gibt es die Möglichkeit genau so eine irgendwo zu ergattern?
    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen! Ich nähe nicht gewerblich und kann dir von daher leider auch selber nichts nähen, aber bei Dawanda oder Etsy wirst du bestimmt was finden, was dir gefällt.
      Liebe Grüße und ich hoffe du findest, was passendes!
      Katja

      Löschen
  9. Vielen Dank für die tolle Anleitung! Sobald ich meine neue Nähmaschine bekomme, werde ich mich dran machen, diese Windeltasche zu nähen. Freue mich schon riesig darauf :-)
    Ich habe jedoch noch eine Frage zum Paspel. Welche Kordelstärke hat die Paspel, die du hier verwendest?

    Ganz liebe Grüsse
    Dija

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Dija, das freut mich. Dann drück ich die Daumen, dass die Nähmaschine bald kommt. Was die Paspel angeht, das war eine der klassischen Paspel, die man überall kaufen kann. Diese hier habe ich nicht selbst gemacht.

      Liebe Grüße,
      Katja

      Löschen
  10. Hey Tolle Anleitung!!

    Ich denke Wir werden so eine Windeltasche auch als Geschenketip für die Babyparty mit Reinnehmen auf Unserer seite

    http://babyparty-planen.de

    AntwortenLöschen