Dienstag, 11. Oktober 2016

Maritime Fold Over für's Schwesterherz

Ihr Lieben! Vielen Dank für eure lieben Worte zu meinen letzten Posts. Ich habe mich riesig gefreut, auch wenn ich noch nicht geantwortet habe. Wer mir auf Instagram folgt, hat vielleicht gesehen, dass wir eine kleine Familienauszeit in New York genossen haben. Seit Samstag sind wir wieder zurück - mit vielen Eindrücken und Fotos. Wenn ich die Zeit zum Sichten der Bilder gefunden habe, schreibe ich dazu auf alle Fälle noch einen Beitrag! Nun aber erst mal zum heutigen Werk. 

Wenn sich die Schwester eine Tasche von mir wünscht, kann das auch schon mal länger dauern. So sehr, wie ich selbstgenähtes Taschen auch liebe, genauso lang schiebe ich es immer ellenlang vor mir her... Warum auch immer. Dabei gibt es so viele Taschenschnitte, die ich noch nähen mag.

maritime Tasche nach dem Schnitt Fold over von Hansedelli aus Anker- Stoff von Frau Tulpe

Nun hatte das Schwesterherz aber Geburtstag und das habe ich endlich zum Anlass genommen, um den bereits lang hier liegenden Taschenschnitt Fold Over von Hansedelli zu nähen. 

Der Schnitt ist recht fix genäht und ist durch die schräge Klappe trotzdem besonders hübsch anzusehen. Die Klappe wird normalerweise nochmal aus einem anderen Stoff genäht, also unterteilt, wo sie später umgeklappt wird. Ich hatte aber den tollen roten Ankerstoff von Frau Tulpe hier liegen und wollte ihn nicht unterbrechen. Die Anker haben es mir gleich angetan - so ein schöner Rotton und dann noch mit Ankern - was will das maritime Herz mehr?! 

maritime Tasche nach dem Schnitt Fold over von Hansedelli aus Anker- Stoff von Frau Tulpe

Die Beschaffenheit des Stoffes ist einfach perfekt für Taschen, weil er so schön fest und trotzdem angenehm weich ist. Das wusste ich ja bereits von meiner Kurventasche, wo ich den Jack- und Flossestoff vernähen durfte. Kombiniert habe ich den Stoff auf Wunsch der Schwester mit schwarz aus Kunstleder von Stoff & Stil. Einzig der kleine Anker am Reißverschluss dürfte noch als kleiner Hingucker an die Tasche, damit der Stoff auch schön wirken kann.

Das Innenleben besteht übrigens aus rotem Vichykaro und enthält eine Reißverschlusstasche sowie eine aufgesetzte Tasche, damit auch alles gut verstaut ist. Ich habe aber im Geburtstagsgeschenke-Stress ganz vergessen Fotos davon zu machen.

maritime Tasche nach dem Schnitt Fold over von Hansedelli aus Anker- Stoff von Frau Tulpe


Fold over von Hansedelli

Meine Schwester hat sich jedenfalls riesig über ihre neue Tasche gefreut und sie gleich letzte Woche mit in den Urlaub nach Mallorca genommen. Und wenn ich mir die sonnigen Urlaubsbilder so angucke, bekomme ich gleich wieder Fernweh und mag auch in die Sonne - sofort! Wo passt eine maritime Fold Over denn besser als an den Strand??

Liebe Grüße,
Katja

Stoffe: Anker-Stoff von Frau Tulpe, Kunstleder von Stoff & Stil  
Schnitt: Fold Over von Hansedelli 
Verlinkt bei:  HoT, Dienstagsdinge, creadienstag

Kommentare:

  1. Wow, ein tolle Tasche hast du für deine Schwester genäht ... gefällt mir sehr gut!

    LG
    Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, Heike :). Meine Schwester hab ich damit auch sehr glücklich gemacht!

      Liebe Grüße,
      Katja

      Löschen
  2. Tolle Tasche für deine Schwester! So was ähnliches steht auf dem Wunschzettel meiner Schwägerin ;-) Und es ist echt lustig "dich" in blond zu sehen :-)
    Liebe Grüße,
    Lee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi, hi, da gehen die Meinungen auch sehr auseinander :). Danke für deine lieben Worte, Lee!

      Liebe Grüße,
      Katja

      Löschen
  3. Guten Morgen, liebe Katja,
    hach, du hast mal wieder voll meinen Geschmack getroffen. Also, falls die Tasche deiner Schwester plötzlich doch nicht mehr gefällt ....
    Aaaaw, in New York ward ihr? Wie toll! Wir wollen auch sooo gerne mal wieder hin. Aber für mein Empfinden ist diese Stadt einfach zu groß, zu laut und zu krass für unser Mäuschen. Sie hat nämlich Angst vor Autos und erst recht vor Bussen, LkWs, usw. Ich glaube, das müssen wir uns aufsparen, wenn Sie älter ist. Naja, aber deine Maus ist Großstadt ja gewohnt. Da war das bestimmt gar kein Problem. Bin sehr gespannt, was du über NY berichtest.
    LG Bitja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die gibt sie nicht mehr her, Bitje ;). Ich bin ja froh, dass ich es endlich geschafft habe, ihr mal eine Tasche zu nähen...
      Im Gegensatz zu New York ist Berlin ja fast ein Dorf :D. Und ich kann dein Empfinden vollstens verstehen - ich fand es auch extrem laut! Ich werde berichten.

      Liebe Grüße,
      Katja

      Löschen
  4. Hallo meine Liebe,

    die Tasche ist genial!! Ich brauche auch unbedingt welche (meine fallen tatsächlich auseinander langsam) und ich schiebe es auch vor mir her, her, her ....

    Allerliebst
    Viktoria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank! Und ja, meine Taschen sehen nicht anders aus. Wird Zeit für eine neue. Mal sehen, wann ich mich durchringen kann ;)

      Liebe Grüße,
      Katja

      Löschen
  5. Hallo! Was für eine tolle Tasche! Sieht großartig aus, ich mag ja auch maritime Stoffe sehr gerne.
    Liebe Grüße, Sabrina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Sabrina - das freut mich. Und ja, ich kann auch nicht an maritimen Stoffen vorbei gehen :D

      Liebe Grüße,
      Katja

      Löschen
  6. Hallihallo! Eine wunderschöne Tasche! Die dürfte hier auch bleiben ;) daher kann ich verstehen das deine Schwester sie nicht hergeben mag. *g*
    Liebe Grüße,
    Jacqueline

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie lieb - Danke, Jaqueline :). Freut mich total!

      Liebe Grüße,
      Katja

      Löschen
  7. Über so eine Schwester wie dich würde ich mich auch freuen ;-) und diese Tasche ist wirklich klasse geworden!
    ♥-liche Grüße,
    Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi hi, Dankeschön! Das hört man ja gern :)

      Liebe Grüße,
      Katja

      Löschen
  8. Wow, super schöne Tasche! Der Ankerstoff hat wirklich eine tolle Farbe. Hast du den Träger auch selbst gemacht?? Beeindruckend!
    Herzliche Grüße , Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh danke, Susanne! Ja, die Träger habe ich auch genäht. Irgendwie fand ich Gurtband dazu unpassend und das Kunstleder hat grad noch so gereicht, auch wenn ich etwas stückeln musste.

      Liebe Grüße,
      Katja

      Löschen
  9. Da hast du so recht. An den Strand passt das wunderschöne Teil unbedingt. Aber auch überall sonst ist sie ein so toller Begleiter. Deine Schwester hat sich natürlich gefreut und du hoffentlich ganz viel Motivation für viele weitere tolle Taschen:-) Viele liebe Grüße maika

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Katja,

    Bei Instagram durfte ich sie auch schon bewundern - bekommen tue ich sie ja nicht. ;-) Ihr seht euch nicht nur ähnlich (Überraschung bei Geschwistern, räusper), sondern habt auch noch einen ähnlich tollen Geschmack. Anker und rot und als Tasche. Perfekt. Und sie mag die Tasche wirklich?! Ich würde sie ihr wirklich abnehmen, wäre kein Problem für mich. *engelchen*

    Herzliche Grüße
    Janin

    AntwortenLöschen