Dienstag, 13. März 2018

Coffee + Thread Blogtour: The Nina Blouse

Neues Lieblingsschnittmuster


Was hab ich mich gefreut, als mich Claudia, alias Frl. Love fragte, ob ich an der Coffee + Thread Blogtour zur „Nina Blouse“ teilnehmen mag. Lustigerweise hatte ich gerade das „Eleena Dress(ebenfalls aus der Feder von Olga und auf deutsch bei Näh-Connection erhältlich) zugeschnitten und war davon total angetan. Als ich dann aber die „Nina Blouse“ sah, war ich schlichtweg hin und weg! Da musste ich auch gar nicht überlegen - der Schnitt war voll und ganz mein „Beuteschema“ und ich hatte gleich tausend Ideen im Kopf.

The Nina Blouse von Coffee + Thread, Tuula Shorts von Meine Herzenswelt


The Nina Blouse von Coffee + Thread, Tuula Shorts von Meine Herzenswelt
Ich fragte Claudia, wie sie gerade auf mich kommt. Als sie antwortete, dass sie mich unter der Rubrik „Webware“ abgespeichert hatte, konnte ich das wohl nicht verneinen. Mit solchen, vor allem solch besonderen Schnitten kriegt man mich eigentlich immer :D (siehe beispielsweise hier oder hier oder auch hier...).

Die Nina Blouse ist wie der Name schon sagt eine Bluse, die aus Webware genäht wird. Das Besondere an ihr sind vor allem die süßen Biesen (noch ein Punkt für mich! Liebe ich ja sehr!), die im Vorderteil eingenäht werden. Kommen dann noch der Kragen und die Cap-Ärmel dazu erhält man einen zauberhaften Sommerschnitt, der je nach Stoffwahl besonders schick oder aber sportlich und süß umgesetzt werden kann. Alternativ gibt es auch lange Ärmel für die ganz „klassische“ Variante.

The Nina Blouse von Coffee + Thread, Tuula Shorts von Meine Herzenswelt
The Nina Blouse von Coffee + Thread, Tuula Shorts von Meine Herzenswelt

The Nina Blouse von Coffee + Thread, Tuula Shorts von Meine Herzenswelt
Als es dann aber um meine Umsetzung ging, war ich mir plötzlich gar nicht mehr so sicher. Ich konnte mich partout nicht für einen Stoff entscheiden. Am liebsten hätte ich gleich mehrere Versionen genäht. Vom ursprünglichen Plan der unifarbenen Variante aus dünnem Jeans mit dem ... Kragen und Ärmeln ist letztlich nicht mehr viel übrig geblieben. Die Maus hat sich für den tollen Stoff von Cloud 9 stark gemacht und das konnte ich ihr kaum abschlagen. Und weil der Stoff schön durch sein Muster hervortritt, habe ich mich gegen die verspieltere Kragen- und Ärmelvariante entschieden. Stattdessen habe ich im Kragen und Flügelchen eine rosafarbene Häkelborte eingenäht, die so süß zum Stoff passte. Dazu noch altrosa-färbend Stoffe und die Bluse ist für mich perfekt.

The Nina Blouse von Coffee + Thread, Tuula Shorts von Meine Herzenswelt

The Nina Blouse von Coffee + Thread, Tuula Shorts von Meine Herzenswelt
Der Schnitt überzeugt mich jedenfalls sehr und ich werde ihn sicher noch mal für den Sommer nähen, wenn es die Zeit zulässt. Das eBook ist auf englisch, aber gut zu verstehen und durch die vielen Grafiken auch für die weniger versierten englischsprachigen eBook-Nutzer gut nachvollziehbar. Einzig die im eBook erklärte Variante vom Einfassen des Kragens bzw. der Armausschnitte haben mich kurz etwas überlegen lassen, weil ich es so noch nie gemacht habe. Liest man aber ein paar Seiten weiter, erklärt sich alles fast von allein.

The Nina Blouse von Coffee + Thread, Tuula Shorts von Meine Herzenswelt

Zur Bluse habe ich noch eine Jeansshorts genäht. Es ist eine Tuula von Meine Herzenswelt, die ich bereits im letzten Jahr schon mal genäht habe. Dieses Mal gab es Upcycling aus einer alten Jeans vom Papa (der Stapel der alten Hosen muss dringend abgebaut werden!) und ich bin ganz angetan. Ich habe sie dieses Mal ohne Schrägband-Einfassung genäht, stattdessen um ein paar Zentimeter verlängert und zweimal nach außen umgeschlagen. Finde ich so sehr lässig, vor allem mit der süßen Bluse.

Nun bin ich jedenfalls ganz neidisch auf das Blüschen meiner Maus und hätte auch gern so eine. Ob es den Schnitt wohl auch für Erwachsene geben wird? Toll wäre es jedenfalls!

Und wer ebenfalls so angetan von dem tollen Blusenschnitt ist, im Rahmen der Blogtour gibt es bei Coffee & Thread* bis zum 19.03.2018 einen Rabatt von 20% mit dem Code NINAPATTERNTOUR. Also schnell zuschlagen! Und meine Version des Eleena Dress zeige ich Euch dann auch demnächst.

Liebe Grüße,
Katja


Schnitte: The Nina Blouse von Coffee + Thread*, Tuula Shorts von Meine Herzenswelt
Stoffe: Popeline von Cloud 9 aus der Eulenmeisterei, Upcycling einer alten Jeans
Verlinkt bei: Creadienstag, Made4Girls, Dienstagsdinge, Kiddikram, Hot  


*Der Schnitt wurde mir im Rahmen der Blogtour zur Verfügung gestellt. Die Meinung ist aber meine eigene.

Kommentare:

  1. Ein bezauberndes Outfit hast du da für deine kleine Maus genäht! Gerade in Kombination mit der Hose gefällt mir die Bluse total gut.
    Liebe Grüße Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mag die Kombination auch sehr! Dankeschön, Karin!

      Löschen
  2. Ahhhh!!!! Ich bin schockverliebt!!! Da fragst du noch, warum man bei solchen Schnitten auf Dich kommt??? Das liegt ja sowas von auf der Hand!!:-) Ist die toll!! Da bin ich auch neidisch!!! So eine schöne Bluse! Viele liebe Grüße maika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich fühle mich geschmeichelt! Dankeschön, Maika!

      Löschen
  3. Liebe Katja,

    die Bluse ist aber auch der Hammer und ja ... 100% dein Beuteschema. Da gibt es wohl nichts mehr hinzuzufügen ... Haha.

    Allerliebst
    Viktoria

    AntwortenLöschen
  4. Hallöchen.

    Ganz toll, nicht nur die Bluse, sondern auch wie deine Tochter posiert. Richtig süß dein kleines Model. Ich bin außerdem in diese kleine Borte an Bubikragen und Ärmeln verliebt. Tolle Details und wie immer, saumäßig sauber gearbeitet. Wo gibt's denn sowas ;-)

    Herzliche Grüße
    Janin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, Janin! Ich geb mir Mühe ;). Und ja, sie post grad wie ne Große, wenn Sie Lust hat...

      Liebe Grüße,
      Katja

      Löschen
  5. So sweet! I love the trim detail around the collar so much!

    AntwortenLöschen