Dienstag, 20. März 2018

Eleena Dress als Tunika

Ich gehöre ja ehrlich gesagt zu den praktischen Näherinnen, was die Garderobe der Maus angeht. Da ich fast alles selber nähe, kann ich das inzwischen auch ganz gut steuern und weiß genau was fehlt, die Maus braucht bzw. von ihr gewünscht wird. Drehkleider stehen da immer noch ganz hoch im Kurs... Am meisten aber werden  bequeme Shirts, Kleider und Hosen gebraucht. Jersey und Sweat sind dabei ihre bevorzugten Materialien und für den Alltag einfach am praktischsten.

The Eleena Dress von Coffee + Thread und die Bubble Pocket Shorts von E & E Patterns
The Eleena Dress von Coffee + Thread und die Bubble Pocket Shorts von E & E Patterns


Was ich aber zu gern nähe - und da muss ich ehrlich zugeben, dass das hier bei Weitem nicht so häufig zum Einsatz kommt, sind Kleider und Blusen aus Webware. Sie werden zwar viel seltener getragen, von mir aber umso mehr geliebt. Und inzwischen trägt sie auch klein Käthe sehr gern - das war ja auch mal anders.

Als ich das Eleena Dress* von Coffee & Thread (auf deutsch bei Näh-Connection erhältlich) das erste Mal sah, war ich gleich total begeistert. Ich habe einfach eine riesige Schwäche für solche Schnitte ;). Das habe ich ja letzte Woche bereits erwähnt, als ich euch die Nina Blouse gezeigt habe. Und die Schnitte von Coffee & Thread treffen bei mir voll ins Schwarze.

Das Kleid ist in in A-Linienform geschnitten und wird durch die große Kellerfalte zum absoluten Hingucker, vor allem wenn man sie mit einem Kontraststoff absetzt. Zudem gibt es eine richtig schöne Kragenvariante, die man alternativ aber auch weglassen kann.

The Eleena Dress von Coffee + Thread und die Bubble Pocket Shorts von E & E Patterns
The Eleena Dress von Coffee + Thread und die Bubble Pocket Shorts von E & E Patterns

Bevor es ans Nähen ging, habe ich lange überlegt, ob wir es gerade wirklich brauchen. Die Antwort war einfach: Nein. Es gab weder einen Anlass noch Bedarf für das Kleid...

Trotzdem ratterte tagelang mein Kopf und fertige Outfits entstanden in meinem Kopf. Was sich dann schließlich festsetzte, war so ziemlich das, was ihr heute hier seht: Das Eleena Dress aus Vichykaro in schwarz/weiß, gekürzt zur Tunika und mit einem glitzernden Kirschaufnäher. Das Blüschen hat noch zwei aufgesetzte Taschen von mir erhalten, die genau wie die kleinen Flügelärmel und der Saum mit schwarzer Spitze verziert sind.

Kombiniert habe ich die Tunika mit einer Bubble Pocket Shorts von E&E Patterns aus rotem Babycord <3. Diesen Schnitt liebe ich ja einfach sehr und habe ihn bereits ganze vier Mal genäht.

The Eleena Dress von Coffee + Thread und die Bubble Pocket Shorts von E & E Patterns

Ich musste diese Kombination einfach nähen. Und als Tunika ist es sogar noch alltagstauglicher als wenn ich den Schnitt als Kleid genäht hätte. Das Schöne ist ja, dass es im Moment super mir Strumpfhose und Strickjacke getragen werden kann und bald als luftiges Frühlings- oder besser noch Sommeroutfit. Was freu ich mich da drauf! Und dann nähe ich bestimmt auch noch eine Eleena als Kleid mit farblich abgesetzter Kellerfalte.

Habt ihr auch so Dinge, die ihr einfach zuuu gern näht, auch wenn ihr sie so gar nicht richtig braucht?

Liebe Grüße,
Katja

Schnitte: The Eleena-Dress von Coffee + Thread, auf deutsch erhältlich bei Näh-Connection, Bubble Pocket Short von E&E Patterns, ebenfalls auf Deutsch bei Näh-Connection erhältlich
Stoffe: Vichy-Karo aus meinem Fundus, Aufnäher von Stoff & Stil, roter Baby-Cord vom Nähstoffreich
Verlinkt bei: Creadienstag, Made4Girls, Dienstagsdinge, Kiddikram, Hot

Kommentare:

  1. Was für ein zuckriges Outfit. Zum Glück hast du es genäht. Was das brauchen angeht, so ein Outfit das durch alle Jahreszeiten angezogen werden kann braucht jeder.
    Liebe Grüße,
    Lee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da geb ich dir vollkommen recht ;). Danke, Lee!!

      Löschen
  2. Tolles Outfit! Habe auch schon Stoffe für die Sommergarderobe meiner Zwillingsenkelkinder liegen.
    LG Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich! Dann ganz viel Spaß beim Nähen!

      Liebe Grüße,
      Katja

      Löschen